Dienstag, 15. Juli 2008

hochgradig ansteckend...

war die heutige Begegnung mit Kerstin.

Eigentlich versucht sie schon seit Jahren, mich zu verführen...

Heute endlich hab ich ihrem Drängen und ihren Überredungsversuchen nachgegeben.

Tataaaaaa!! Ich hab's getan!

Und mich natürlich auch gleich infiziert.

Mit dem hochgradig ansteckenden Virus filzikus, vor dem ich mich bisher eigentlich in Sicherheit wähnte.

Mist... wieder ein neues Hobby. Hab ja für die anderen Kreativitäten schon nie genug Zeit.

Aber es hat echt soviel Spass gemacht, und ich finde auch, meine Erstlingswerke sind recht hübsch geworden.


Noch nicht ganz perfekt, aber für den ersten Versuch doch wirklich hübsch, oder?

Kommentare:

bee.mybear hat gesagt…

Seeeehr sehr schön! Genau so was such ich noch in meine Glasvase *gg*, hab nur noch kein Opfer zum Tauschen... da werd ich wohl auch mal das Filzen selbst ausprobieren müssen. Jedenfalls sieht man es Deinen Blümchen überhaupt nicht an, dass sie Erstlingswerke sind!
Liebe Grüße
Sabine

Stephanie hat gesagt…

Da muss ich grinsen, das kenne ich selbst und auch am eigenen Leib schon erfahren und nun "süchtig" seit Jahren. Macht ganz viel Spass und ich wünsche dir, dass du noch viel Freude daran hast und viele Blumen und andere Sachen entstehen.
LG Stephanie

otti hat gesagt…

Schön geworden sind deine ersten Blüten. Das möchte ich unbedingt auch noch einmal ausprobieren....., auch wenns ansteckend ist ;-)
lg otti