Sonntag, 13. März 2011

ein Schatz!

Mein Papa ist ja gestern 70 geworden. Aus verschiedenen Gründen waren mein Ritter und ich aber nur kurz, nämlich nur zum Abendessen da.
Da mein Papa vorhat, das Haus zu verkaufen und wegzuziehen, ist er grad ganz fleissig am aussortieren. (Der Arme war ja gleich mit zwei sammelwütigen Ehefrauen "gestraft". Fanden wir die Sammelwut unserer Mutter manchmal schon extrem, übertraf Ruth sie bei weitem. Scheinbar hatte sie nie was weggeworfen. Als sie zu unserem Papa zog kam sie mit einem großen Umzugs-LKW mit Anhänger. Genausoviel wie wir als 8-köpfige Familie hatten...)

Nun ja. Zum Glück können meine Schwestern mit "so was" hier gar nichts anfangen und ich durfte das ganze Nähzeug mitnehmen!!
Darunter eine Tüte mit wunderschöner, alter Spitze!!


Und hier, ein ganzer großer Karton voller Schätze: Kiloweise Knöpfe, Näh-, Stick- und Stopfgarn, Nadeln, Reißverschlüsse, und und und.... Hab noch gar nicht alles gesichtet.
Ich dachte ja schon, ich hätte viel Nähzeugs. Immerhin zwei recht große Schubladen voll.
Bei Ruth waren beide Nachtschränke (jeweils 6 recht große Schubladen) im Gästezimmer voll mit Nähzeugs. Komisch nur, denn die Nähmschine und Stoff befinden sich im Keller, wo sie ihren Nähplatz hatte.
Aus Zeitgründen konnte ich gar nicht weiter gucken, was dort noch für Schätze lagern.
So, und nun geh ich auspacken und staunen!

Kommentare:

Bea hat gesagt…

Liebe Martina,

das sind ja wahre Schätzchen :)) Da würde ich auch gerne mal stöbern ☺

Ich lass Dir liebe Sonntagsgrüsse da, Bea

feierflo hat gesagt…

du bist die einzigste die wirklich die dinge in ehren halten kann und was tolles daraus zaubern wird ;-)
schön das ihr wenn auch nur kurz da wart

andrea hat gesagt…

es macht spass zuzusehn , wie du dich darüber freust ...*gg liebe Grüße andrea

Bea hat gesagt…

Myswisschocolate.ch sammelt für Japan ...
Deshalb schenke ich dir und deinem Blog eine Tafel Schokolade!
Bitte klick einfach auf meinen Blog um zu erfahren wie es funktioniert!

Liebe Grüsse Bea