Samstag, 28. Januar 2012

quo vadis

oder auch: Identitätskrise.

Als ich meinen blog und den DaWanda Shop in Mädchenkram umbenannte, fand ich es total super. Schliesslich hat "Mädchenkram" ja eine persönliche Geschichte.
Leider fanden vor mir andere den Namen auch toll.
Es gibt einen anderen blog, die näht auch, fand ich neulich bei farbenmix.
Dann gibt es von Camelia so eine Serie Schlüpperschoner, die heißt auch Mädchenkram. Oh Graus!
Onkel Guggl spuckt noch diverse andere Mädchenkrams aus, z.B. einen dänischen shop, der aber jetzt anders heißt, ein Teenie-Buch, noch was bei DaWanda, noch'n blog, ein Tampontäschchen.

In anderen blogs gibts auch noch Mädchenkram, z.B. bei Frau Rosalieder.
Oder Damenkram. Bei Frau Zwergenwelt.

War mir schon klar, das nicht nur ich auf diese Idee gekommen bin, aber ein wenig frustrierend finde ich es schon. Zumal ich eine kleine Design-Mode-Kollektion im Kopf habe, die ich unter eben diesem Namen in meinem Shöpchen anbieten wollte. Labels hab ich schon. Und Visitenkarten und so...
Mir fällt aber auch nichts anderes ein. Der Name sollte kurz, witzig und einzigartig sein.
Farbenmix find ich toll, machwerk auch, Nahtzugabe, Stoffsalat oder Traumschnitt ebenfalls. Frau Traumschnitt nennt ihre Kollektion übrigens "die Komplizin", finde ich total genial! Aber auf diese Ideen sind eben schon andere gekommen...
Warum fällt mir nie sowas Tolles ein??

Das einzige, was mir nach langem Kopfzerbrechen im Kopf rumschwirrte wäre MaRi Design. (Abgeleitet von Martina Ritterstern)
Aber ich hab ja schon Labels mit Mädchenkram
                                    Einzelstück

ach... das ist alles doof!!! Und nähen kann ich auch noch nicht. Hand tut weh und ich bekomme den Daumen grad so an den Zeigefinger, was greifen geht aber noch nicht richtig.
Doof!
Identitätskrise vom Feinsten...
Ich mag nicht wie Schlüpperschoner heißen. Mörks.

Kommentare:

Bea hat gesagt…

MaRi-Design ist doch Klasse und dazu hat es noch Deine Initialien :) Mach Dir nix draus, verbrauch die Labels für Mädchen-Kram und dann fängst Deine Produktion mit dem neuen Namen an :)

Ich wünsche Dir gute Besserung und ein schönes Wochenende,

LG Bea

Grete hat gesagt…

Du kannst natürlich auch erstmal beim Patent- und Markenamt nachfragen, ob "Mädchenkram" denn schon offiziell vergeben ist. Wenn nicht, kannst du den Namen ja für dich beanspruchen. Fragen lohnt sich auf jeden Fall. Ganz liebe Grüße, Grete

Anonym hat gesagt…

Huhu Frau Mädchenkrise
Identitätskrise...weia...und SchlÜpperschÖner...grins...namentlich gleich...geht gar nicht
dir fällt doch bestimmt was nettes ein,deine Miezen haben so witzige Namen
♥ Gute Besserung ♥
Liebe Grüsse
jeonans

Ritterstern hat gesagt…

Huhu, Danke für Eure lieben Kommentare :-)
Ich denke auch, ich werd erst mal die vorhandenen Labels verbrauchen. Ob sich die Ideen in meinem Kopf auch so umsetzen lassen, ist auch noch nicht sicher. Hab grad (mit Mühe und steifer Hand) das Cacheur-Dings von neulich weitergenäht und musste feststellen, das die von mir erdachte Verschlusslösung gar nicht funktioniert. Jetzt liegt das Teil erst mal in der Ufokiste und wartet darauf, das meine Hand wieder funktioniert. (NähMa einfädeln mit links... wuaaahhh)

Derzeit ist wohl Mädchenkrise angesagt...
Liebe Grüße,
Martina Krisenkönigin