Donnerstag, 22. März 2012

unpünktlich gepunkteter MMM

Hui.
Gestern hab ich es verpasst. Gestern war Mittwoch. Me Made Mittwoch.
Da wollte ich Euch meine gemütliche Pünktchen Kombi vorstellen.
Es wird ja jetzt Frühling. Da brauch ich was fröhlich-kurzärmeliges.
Der pinke Pünktchen-Jersey war perfekt dafür.
Den Schnitt vom Shirt hab ich selber gebastelt (nach einem gekauften Shirt, den Halsausschnitt erweitert und die untere Saumkannte bogenförmig geschnitten)
Für die Leggings hab ich einfach eine gekaufte Leggings auf den Stoff gelegt und drumrum geschnitten.
Leider reichte der Stoff nicht ganz, deshalb hab ich noch eine schöne breite elastische Borte dazwischengenäht.



Schnitt: selbstgebastelt
Stoff: Pünktchenjersey von Stoffe.de, graues Bettlaken aus Baumwolljersey aus nem Möbelhaus, weiße elastische Spitze von DaWanda.
Fazit: superbequem und witzig. Die Leggings finde ich etwas zu weit und werde sie wohl noch etwas enger nähen. Davon werde ich aber noch einige nähen. (ich finde immer nur große Leggings in schwarz oder grau, die bunten sind entweder zu klein oder zu teuer. 30 Euro für eine Leggings bezahl ich nicht!)

Die pünktlichen MeMadeMädels findet ihr wieder hier.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Huhu Frau Pünktchen
steht dir ausgezeichnet!!!!
Tolle Idee mit der Borte

Und sehr gern geschehen ♥
Knutscha zurück
von Frau Stachelrose
LG
fionett

patchlisel hat gesagt…

Diese Kombi steht dir wirklich gut!!!! Davon kannst Du viele Variationen nähen und der Frühling und Sommer kann kommen.
Legging in großen Größen gibt es wirklich keine hippen!!!!
Nächste Woche werde ich auch beim
MMM mitmachen!
Vielleicht auch eine Legging?
liebe Grüße
Elisabeth