Dienstag, 11. Januar 2011

ein neues Zeitalter

ist angebrochen im Hause Ritterstern!
Fortan wird sich die Rittersternsche Zeitrechnung in vor Frau Pfaff und nach Frau Pfaff gliedern!
Miss Multifunction hat ihre Probezeit mit Bravour bestanden!



Da hatte ich seit 7 oder 8 Jahren diese wunderbaren Stoffe liegen. Einmal ein wunderbar dicker, weicher, blutroter Stretchsamt und dann dieser ebenfalls blutrote, mit feinem Muster bedruckte Stretchcord.
Der Samt war ein ziemlich grosser Rest eines missratenen Mittelalterkleides, der Cord blieb nach einem sehr schoenen Lieblingsrock als Rest.

Da wollte ich seit Jahren ein tolles Oberteil naehen, aber erstens fehlte mir ein toller Schnitt und zweitens mochte Frau Pfaff absolut keine Stretchstoffe. Einen richtigen Stretchstich hatte sie ja sowieso nicht, nur den popeligen Zickzackstich. Und dann hat sie mit Begeisterung alle Stretchnaehte gekrumpelt und verbeult. Nicht sehr dekorativ.

Miss Multifunction hat mehrere Stretchstiche. Sogar sehr dekorative, wie man auf dem Foto aber leider nicht erkennen kann.
Aber mit ihr ist es die reinste Freude, dehnbare Stoffe zu naehen! Nix krumpelt oder beult, alles wird glatt und gerade und nahezu perfekt!

Ich bin echt total hingerissen!!
Der Schnitt ist ubrigens das Shirt Lisa von Farbenmix und liegt hier schon ewig rum, weil ich mich da bisher nicht rangetraut hatte.
Ich musste ihn allerdings noch leicht modifizieren, sonst haette es ueber Frau Rittersterns Wanst etwas gespannt...

Hach, wie wundervoll *ggg*


und wieso hab ich hier schon wieder amerikanische Tastatur und kann es nicht aendern *Fragezeichen!*
Grummel.

1 Kommentar:

Kerstin hat gesagt…

Das sieht ganz wunderbar aus. Tja, kann das Problem mit den fehlenden Stretchstichen nachvollziehen, das kennt meine Nutzstichmaschine auch nich.
Vielleicht kannst Du ja mal die dekorativen Stiche noch mal im Detail fotografieren, täte mich nämlich mal interessieren.
LG
KErstin