Freitag, 6. November 2009

Ein Blick

in meine Färberey...



Auch nach einem Jahr ignorieren gefällt mir die Gruselwolle vom letzten Jahr nicht besser. Deshalb hab ich 600 Gramm gemahlenes Rotholz eingeweicht und färbe die Wolle neu. Hoffentlich bekomme ich diesmal das gewünschte Aubergine hin!
Erst hatte ich ja Zweifel, ob ich die richtige Tüte erwischt hab. Eingeweichter Krapp sieht nämlich genauso aus!
Mittlerweile hab ich schon zwei Züge mit dem Rotholz gefärbt und bin mir sicher, das es richtig ist *gg*
Es ist doch enorm, wieviel intensiver die Farbe mit gemahlener Droge wird! Bei den Rotholzspänen war das Rot wesentlich blasser, trotz 7 Tagen einweichen und 6 Stunden auskochen.
Übrigens sieht die Farbe der Wolle auf dem Bild sehr viel besser aus als in Wirklichkeit. Da ist sie nämlich grau-lila-fleisch-bäh-farben.


Immer noch Dachschaden, nachdem Cyrill ja das halbe Dach weggerissen hatte und es monatelang reinregnete. Man beachte auch diese wunderschöne Wandfarbe... Hoffentlich macht der Herr Maler das weiß.


Nachschub: schon fertig gewaschene und abgebundene Sockenwolle.


Schon gefärbt: und zwar mit Anattosamen (orange) und Anatto + Cochenille (rot) und Walnußschalen (braun)



Hier weicht der nächste Farbstoff: getrockneter Rainfarn für Wolle in tarn-schlamm-olivgrün. Es gibt ja Leute, die diese Farbe mögen. *flöt*



Heizen kann ich auch!


Meine Technik. Das weiße viereckige Ding ist übrigens der Herd, der anstelle des Öfchens angeschlossen werden soll.




Kaltfärbung mit grünen Walnußschalen.
So. Jetzt verschwinde ich wieder in meiner Färbeküche. Derzeit kocht schon der nächste Farbstoff - im Sommer mit meiner Schwester und den b eiden Nichten gesammelte Schilfblüten.
Ach, ich nehme übrigens noch Vorschläge für weitere Färbungen und Wunsch-Farbkombinationen entgegen! ob ich das dann auch färbe, ist eine andere Sache ...*flöt*
Bin ja grad dabei, noch Nachschub für Amanda zu färben. Die ist nämlich quasi ausverkauft.

Kommentare:

Rosenfee hat gesagt…

Oh...brr..sieht aber gar nicht gemütlich aus.Aber deine Wolle....sabber....
Ich wünsche dir ein allerschönstes Wochenende,liebe Martina
Liebe Grüsse für euch Rittersleut

Siggi hat gesagt…

Sieht doch schon ganz gut aus, die Wolle.
Ich habe übrigens die grüne Wolle immer noch nicht angestrickt.. wird mal langsam Zeit!
Farbwünsche?
Hier, äh, dingens:
braun-gelb
Grün-gelb; gelb-gelb; gelb-orange;gelb-rot;
lindgrün; lilalich,

Kannst Du auch so färben, dass es hinterher gestreift wird?

egingics

Die Wand ist ja echt auch gruselfarbig, hihi, wenn man da diverse Gruselwolle davorhängt...höhöhö.

Kann man die nicht weiß kalken?

Elli hat gesagt…

Hallo,

cih beneide dich sehr um deinen Raum, bisher hat mich einfach das Platzproblem vom Färben abgehalten. Ich möchte meine Sachen auch einfach nur liegenlassen können nach dem Arbeiten, das geht bei uns im Haus einfach nicht. Mein Liebster bekommt die Krise, wenn ich das alles in der Küche mache ...

Ciao Elli

Livingpriest hat gesagt…

hmmmm, an irgendwas erinnert mich das zeux in dem Kübel im ersten Bild, an irgendetwas unapetitliches...
grüssle aus dem ländle :-)