Mittwoch, 10. Februar 2010

gepimpt

Pimp my Kalender...

Mein "schöner" Schülerkalender ist in den letzten Monaten ja doch ziemlich verlottert. Der dünne Pappdeckel hielt das ständige in-der-Tasche-tragen und rein / raus einfach nicht aus. Und so hübsch fand ich das Ding sowieso nicht.
Die Buchhüllen-Näh-Anleitung hatte ich auch schon seit langem auf dem Computer. Nur die Zeit (und Lust), eine Kalenderhülle zu nähen, fehlte bisher.

Das war er bis gestern Nachmittag... Eselsohren, schmuddelig, unschön...


Nun ziert ein kleiner rosa Dino die Vorderseite.

und Blümchen, Frösche und Schildkröten die Rückseite.
Die Anleitung muss ich für den nächsten Versuch aber etwas ändern. Die Hülle ist, trotz reichlicher Nahtzugabe und Sicherheitszugabe, sehr knapp geworden. Und das, obwohl mir die üblichen Nahtzugaben meist zuviel sind, weil ich recht knapp nähe. Musste sogar etwas von der zusätzlich zur Stabilisierung eingefügten Papphülle wieder wegschneiden.


Kommentare:

Rosenfee hat gesagt…

Das sieht ganz toll aus...richtig edel dein Kalender...der Dino ist zu witzig...süss
hier schneit es schon den ganzen Morgen...bäh..ich will Sommer...oder ich beantrage Winterschlaf...jawoll,das mache ich
Liebste Grüsse...
proter

Siggi hat gesagt…

Och, süß, der Dino!

Hier schneit´s nicht, es scheint die Sonne.
Tja, hab halt meinen Teller leergegessen...

reststhen

Nee, keine Reste stehn lassen :)

Andrea hat gesagt…

Das ist ja süß!!! Ich möchte auch nähen können, aber nach spätestens 15min habe ich immer den Drang meine Nähmaschine aus dem Fenster zu werfen *grummel*
lg
Andrea

otti hat gesagt…

Deine Kalenderhülle ist toll geworden, mit dem kleinen süßen Dino.Ich muß bei meinen Hüllen auch immer reichlich Nahtzugabe berechnen.Das Drehen und Wenden schluckt viel Stoff und jedesmal passt es nur knapp.
Aber es kann ja nur besser werden, oder ?
lg otti