Freitag, 9. Oktober 2009

gewerkelt

hab ich in der letzten Zeit auch mal wieder was.
Letzte Woche war ich krank und bin nach der Arbeit jeden Tag halbtod ins Bett gefallen.

Dieses rosa Tilda-Kaninchen ist schon vor einiger Zeit fertig geworden. Es reiste kurz im rosa Wanderpaket mit, hat aber recht schnell schon ein neues Zuhause gefunden.
Die grüne Schwester steckt im fix-und-fertig-zugeklebten normalen Wanderpaket, und ich musste grad feststellen, das ich gar kein Bild gemacht hatte.

Ein wenig verrückt ist es ja. Da schneidet man große Stoffstücke in kleine Stückchen und näht diese dann zusammen. Aber es entstehen immer wieder witzige Sachen daraus. Und man kann schön Reste und kleine Stückchen für Kleinprojekte, wie z.B. diese Stifterollen, verwerten.







Kommentare:

Rosenfee hat gesagt…

Das sieht süss aus,das Rosa Kaninchen!
Ist doch eine feine Idee,mit dem Stoff auseinanderschnibbeln und wieder zusammen zu nähen...grins.Bei Dir sieht man/frau doch schöne Ergebnisse!
Ganz liebe Grüsse von Patricia

Lacky hat gesagt…

Oh - die Rolle mit dem Schäfchen ist ja so süüüüüüüüüüß.
LG Iris