Freitag, 6. Juni 2008

rosige Zeiten

Durch die Hitze der letzten Tage sind viele Rosen explosionsartig aufgeblüht.
Und leider auch ebenso schnell verblüht.
Deshalb habe ich vorgestern und heute alle Blüten, die schon weit offen und am verblühen waren, gepflückt.


Diese Pracht kann man ja nicht einfach umkommen lassen, oder?




Das Ergebnis sind 10 Gläser Rosengelee, die ich am Mittwoch gekocht habe. Die Ausbeute von heute Morgen habe ich mit Zucker und Korn angesetzt. Das wird wieder leckerer Rosenlikör!


Ich hoffe ja, ich bekomme in den nächsten Tagen von Christiane noch ein paar Blüten ihrer herrlich duftenden, dunkelroten Kletterrose.


Ich selber habe überwiegend hell- und dunkelrosa Rosen. Das Gelee ist diesmal ziemlich blass geworden. Trotz Zugabe von kristalliner Weinsäure.

Kommentare:

Iris H. hat gesagt…

Bütte, Bütte , kannst du mir das Rezept für den Likör zukommen lassen??????????

Ich habe soo viele rote und weiße Kletterrosen, sodass ich das gerne ausprobieren würde!!!

kannst dann auch zum kosten kommen!!

liebe grüße von Iris

Siggi hat gesagt…

So, und ich hab wieder nur nichtduftende Rosen... wie doof.
Den Gelee kannst Du gar nicht allein verputzen, da brauchst Du Hilfe!!!!Und sooo lang hält sich die Sache ja auch nicht, gelle, grins.