Montag, 25. Januar 2010

blog- und schreibfaul

Wollte nur mal kurz vermelden: ja, mich gibt es auch noch!
Und eigentlich hatte ich mir ja für das neue Jahr Besserung vorgenommen: ich wollte wieder viel mehr im blog schreiben, und wieder regelmäßig in meinen Lieblingsblogs vorbeischauen, und immer ganz lieb "Danke" sagen für Eure netten Kommentare.
Und überhaupt...
Aber wie das mit den Guten Vorsätzen so ist, meistens, sie werden selten alt. Der Januar ist schon fast wieder rum und die guten Vorsätze sind irgendwie schon wieder abgenutzt.

Wie dem auch sei...
Wenn es meine -leider mittlerweile recht spärliche- Freizeit nach der Arbeit, Ausbildung und Schule zulässt, kreative ich so vor mich hin.
Diverse Wichtel- und Tauschschulden bin ich grad dabei, abzuarbeiten. So hab ich endlich die noch ausstehenden beiden Geburtstagspäckchen im Seifenforum verschickt. Ein anderes Geburtstagswichtelpäckchen hab ich sogar reichlich vor der Zeit fertigbekommen und abgeschickt.
Und nun werkel ich an zwei Tilda-Figuren für Ivy, die hatte mir ja schon Ende November die beiden Holzengel zum Tausch geschickt. Miss Kürbia ist schon fertig, das rosa Kaninchen ist derzeit noch nackig. Deshalb gibt es auch noch kein Foto. Ich weiß ja nicht, ob nicht auch Kinder hier im blog rumgucken. Und Kaninchenporno... neee... sowas mach ich nich!

Getauscht hab ich auch. Nämlich einen tollen lila Schalkragen von Frau Pepper Anny. Nur die rosa Wolle im Gegentausch ist noch nicht fertig. Zwar hab ich vom verrücktesten aller Brüder zu Weihnachten ein ganzes Kilo (!!!) Cochenille geschenkt bekommen, nur hat diese noch nicht den Weg in den Farbtopf und zur Wolle gefunden. Das liegt zum Einen an der mangelnden Zeit. Und wenn ich von der Arbeit komme, bin ich meistens echt platt. Demente sind lustig. Aber auch waaaaaahnsinnig anstrengend!!!
Ausserdem ist Frost. Und in meiner Färbeküche steht nur so ein altes Ofenteil mit Energieeffizienzklasse Minus 23. (Für 23 Kilo Holz gibt es maximal 23 Minuten Wärme. Oder so ungefähr)

Ja. Und Morgen schreiben wir ne Püschologie-Klausur. Und ich weiß nichts. Hab nichts gelernt bisher und statt jetzt zu lernen blogge ich hier unnützes Zeug. Das gibt dann nen Tiefschlag auf meine angeknackste Psyche... Nun denn...
Mut zur Lücke...

Kalte Finger hab ich. Sehr kalte Finger. Bei einer Raumtemperatur von 13,7° C tippt es sich nur mühsam. Mehr heizen geht nicht. Schliesslich müssen wir das notleidende Arbeitsamt aus der Krise ziehen und für zwei Jahre Hartz IV zurückzahlen. Wir sind nämlich reich! Zumindest denkt das irgend so ein A... auf dem AA.

Jetzt koch ich mir nen Tee und lerne. Oder versuch es. Ob "Psycho" von Alfred Hitchcock auch zur Prüfungsvorbereitung taugt? Hmmm...

Sorry. Ich fürchte, mir ist inzwischen das Rest-Hirn eingefroren.

Kommentare:

Rosenfee hat gesagt…

Klar geht Psycho zur Vorbereitung,du musst nur wollen...lach
Arme Frau Ritterstern...ich drücke meine Däumchen bis das es knackt,die Klausur hipst du doch!

Ganz liebe Grüsse für dich
readskin

Anonym hat gesagt…

Sei nicht schreibfaul, sonst gibt´s kein Schwein!

fectics