Mittwoch, 24. März 2010

Sperrmüll

finde ich ja immer spannend!
Und sehr zum Leidwesen meines Ritters muss ich auch immer gucken, was da so am Strassenrand steht.
Neulich war mal wieder ein vielversprechender Haufen am Strassenrand. Schon von weitem konnte ich einen von diesen riesigen geflochtenen Weiden-Wäschekörbe sehen. Das Ding wäre absolut ideal, um meine Wollmassen darin zu lagern. Leider war ich sehr spät dran und konnte nicht anhalten. Am Nachmittag war der Korb leider schon weg.
Dafür hab ich dies Schätzchen hier gefunden.
Derzeit wohnt eine mittlerweile verblühte Priemel darin.


1 Kommentar:

doppelblog hat gesagt…

och, das ist ja mal ein schöner Fund! die ist klasse, weil sie so schnörkelig und dann aber weiss ist.
Gruss, Tine