Sonntag, 25. Mai 2008

Feuerfarben


Ich sammel jetzt ja schon seit einem knappen Jahr Zwiebelschalen. Heute habe ich endlich damit gefärbt.


Nachdem ich gestern die Zwiebelschalen einige Stunden in Wasser eingeweicht und dann eine Stunde lang ausgekocht habe, kühlte der Farbsud über Nacht im großen Färbetopf aus.



Die Wolle, insgesamt 1000 Gramm, habe ich gestern auch schon vorbereitet, d.h. die Stränge abgebunden, gewaschen und mit 15% Alaun eine Stunde gebeizt.

Heute Vormittag ging es dann los.

Laut Rezept sollte man 100% Zwiebelschalen für eine leuchtende Gelbfärbung verwenden.
Die ausgekochten Zwiebelschalen habe ich ins Färbetuch eingebunden, die gebeizte Wolle dazu und dann 30 Minuten kochen lassen.



Um bei Zwiebelschalenfärbungen die Lichtechtheit zu erhöhen, empfiehlt Dorothea Fischer eine Stufenfärbung. Das heisst, das Färbegut wird 30 Minuten kochend gefärbt, einige Zeit an der auslüften lassen, wieder 30 Minuten gefärbt, auslüften lassen. Dieser Prozess wird noch einmal wiederholt.



Schon nach den ersten 30 Minuten war die Wolle orange-kupferfarben.


Auch der zweite Zug war noch ganz intensiv gelb-orange-feuerfarben. Weil ich von meiner SchwieMa wusste, das Zwiebelschalen sehr intensiv färben, hatte ich noch 300g Wolle für einen dritten Farbzug vorbereitet.


Und da auch diese Färbung noch ein intensives leuchtendes Gelb hat, beize ich grad ganz kurzentschlossen noch ein mal 1000 Gramm Wolle.

von links nach rechts: der 3.Zug, der 2. Zug und der erste Zug

Wenn ich Anfang Juni 10 Tage Urlaub bzw frei habe, möchte ich mich endlich an die Indigo-Färbung wagen. Und da möchte ich dann auch einen Teil der Zwiebelschalen-Gelb-Färbung blau überfärben. Ich hoffe, so endlich mal ein "richtiges" grün zu bekommen!



Die mit Eisensulfat erzielten Grüntöne sind ja eher gedeckt grau-grün-olivfarben. Sieht auch toll aus, aber ich will Froschgrün!!

Insgesamt habe ich jetzt gefärbt:
im ersten Zug:
150g Sockenwolle (70 Merino / 30 Glanzacryl)
200g Dochtwolle

im zweiten Zug:
50g Sockenwolle (70 Merino / 30 Glanzacryl)
100g Sockenwolle (100% Merino)
200g Dochtwolle

im dritten Zug:
100g Sockenwolle (100% Merino)
200g Dochtwolle

im vierten und fünften Zug:
200g Sockenwolle (100% Merino)
300g Schurwollzwirn
500g Schurwollflamme

Weitere Bilder kommen dann!

Kommentare:

Iris H. hat gesagt…

Liebe Martina, wenn Du im Herbst noch einmal Zwiebelschalen brauchst, dann sag bescheit. Mein Mann ist Weltbester Zwiebelzopfwickler und somit komme ich an Säckeweiße Zwiebelschalen....
sag einfach bescheit!
UND;;; die Wolle ist der Hammer!!! Ich liebe ja die dicke Dochtwolle!!!

Ritterstern hat gesagt…

Liebe Iris,
dann sag ich jetzt schon mal ganz laut BESCHEID!!
Ich bin so begeistert von der Farbe, da werde ich bestimmt noch mehr färben.
Die Dochtwolle mag ich von allen auch am liebsten. Die verstrickt sich auch toll.

LG
Martina