Donnerstag, 22. Januar 2009

Schneewittchen

"Darauf ging sie in eine ganz verborgene einsame Kammer, wo niemand hinkam,
und machte da einen giftigen, giftigen Apfel.
Aeußerlich sah er schön aus mit rothen Backen, daß jeder, der ihn erblickte,
eine Lust darnach bekam, aber wer ein Stückchen davon aß,
der mußte sterben. "



Als ich diese Wolle im letzten Sommer gefärbt und für das Foto arrangiert hatte, kam mir spontan das Märchen von Schneewittchen in den Sinn, hatte doch die Wolle die Farbe rotbäckiger, knackiger Äpfel!
Und so nannte ich sie Schneewittchen.


Und nachdem ich den Grimms-Sockenkalender entdeckt hatte und das erste Märchen "Schneewittchen" war, war ja klar, woraus ich die Socken stricken würde *gg*

So. Und nun sind sie endlich fertig!

Sockendaten:
Größe: 39
Wolle: "Schneewittchen" 100% Merino, mit Naturfarben gefärbt von Frau Ritterstern.
Lauflänge: 400m/100g
Nadelstärke: 2,0 mm KnitPicks Harmony wood
Muster: Bund: 2re, 2li, Schaft und Fuß: glatt re, Ferse nach der Siggi-Methode (keine Ahnung, wie die heißt)
Verbrauch: 56 g


Die Bilder sind auf dem Weg zu sabinci, der Organisatorin des Märchen-sockens. Und ich jetzt warte gespannt auf das nächste Märchen!



Tataaa!!! Ein Spiegelbild von Frau Ritterstern. Man beachte den vermanschten Spiegel, Frau Rittersterns ungekämmte Haare und die legere Arbeits-/Freizeitkleidung.

Kommentare:

Siggi hat gesagt…

Mist, da lag ich ja völlig daneben. Hätte mich doch mal intensiver erinnern müssen, denn die Schneewittchenwolle war mir irgendwie im Hinterkopf... wer hat denn gewonnen???

Ritterstern hat gesagt…

Tja, Siggilein...
Frau Landgeflüster hat gewonnen! (Ihr Tipp steht bei "total gerührt")
Hab aber noch zwei Plätze vergeben *gg*
Und Du weißt ja, falls DU mal Seifen-Notstand haben solltest, m elde Dich einfach :-)

Seifenliebe hat gesagt…

Ohje, da lag ich auch ganz daneben, aber die Schneewittchen-Socken sind farblich wunderschön !

LG Bea