Montag, 4. August 2008

Seife

hab ich auch mal wieder gemacht. Und zwar schon im Juli.
Demnächst mach ich auch mal Bilder, versprochen!

Weil ich für Mauerblümchen im NSF Stempel machen sollte, und es sich ja nicht lohnt, für drei Stempel den Backofen anzuschmeissen, hab ich endlich den Kreuterey-Stempel fertiggestellt. Als Positiv hatte ich ihn ja schon. Ich musste ihn nur noch mal abformen und backen, sonst wäre ja der Schriftzug spiegelverkehrt.

Jetzt ziert er die Kräuter-Quark-Seife.





Kräuter-Quark-Seife

gesiedet am 07.06.2008

Inhaltsstoffe: verseiftes Kokosöl, Olivenöl, Fettstange, Sheabutter, Sojaöl, Mandelöl, Babassu, Jojobaöl, Rizinusöl, Maiskeimöl, Rapsöl, pürierte Kräuter, Quark

ein Teil ist "pur", also ohne Duft, ein Teil ist mit dem PÖ "French Herbs" beduftet. Ein feiner, leicht zitroniger Kräuterduft. Durch den Quark war die Seife sehr lange sehr weich, und wollte wochenlang nicht aus der Form. Nachdem ich sie mehrmals eingefroren hatte, und sie trotzdem nicht rauswollte, hab ich dann kürzlich ein wenig die Geduld verloren und sie mit Gewalt aus der Form geholt. Gerächt hat sich die Seife für diese rüde Behandlung mit individuell geformtem Rand...

Sieht aber ganz hübsch aus, oder? Und sie schäumt herrlich!

Und endlich hab ich auch von Savonella die gewünschte und bei der Sammelbestellung im Amiland mitbestellte Flying Pig-Form bekommen!

Leider war es in der letzten Zeit viel zu heiß zum seifeln. Aber das wird schnellstmöglich nachgeholt! Ich muss doch die Form einweihen und eine Schweinchen-Seife sieden!

Kommentare:

otti hat gesagt…

Hmm, lecker Seife
sieht guuut aus
und du backst Stempel ?
wie geht das denn ?
lg otti

Traumschaumseife hat gesagt…

Der Stempel sieht ja klasse aus, die Buchstaben sind so gleichmäßig, verrätst du mir, wie du das hinbekommen hast?

LG, Claudia