Dienstag, 5. Mai 2009

Rauchzwang

in China.
Mal wieder etwas aus der Abteilung "kurios".

Rauchen für die Konjunktur: Für die Angestellten einer Behörde in Zentralchina wurde ein Rauchzwang eingeführt. Die Bezirksregierung von Gong'an in der Provinz Hubei verlangt von seinen Mitarbeitern, dass sie pro Jahr 230.000 Packungen rauchen - Abteilungen, die ihr Soll nicht erfüllen, zahlen Strafe.

Das Ganze ist hier nachzulesen.

1 Kommentar:

Kirstin hat gesagt…

So. Und damit kommen die JETZT?
Hätten die das nicht schon früher einführen können, damit ich mir in China einen Job suchen und guten Gewissens rauchen kann?
Jetzt bin ich seit 4 Monaten rauchfrei. Und jetzt find' ich so einen Rauchzwang echt doof!

Mit zwinkernden Grüßen
Kirstin (Ex-Nikotin-Junkie)