Mittwoch, 22. April 2009

draussen nur Kännchen

(ich weiß, so heißt auch ein blog, über den man immer wieder in verschiedenen blog-rolls stolpert)
Ich borg mir den Satz mal für die "Tasse" des heutigen Tages.
Passend zum Blümchen Geschirr von gestern hier die Kaffee-und Milchkanne.


Draussen nur Kännchen... Mit diesem Satz verabschiede ich mich für heute in den Garten!
Zwar tun mir nach dem gestrigen Gartentag ein wenig meine alten Knochen weh, aber was soll's *gg*

Gestern hab ich viel geschafft!
* unzählige Frauenmantel-Ablegerchen auseinandergepuhlt und eingetopft
* viele Erdbeer-Ableger ausgebuddelt und eingetopft
* viele Katzenminze-, Weiße Melisse- und sonstige Kräuterableger eingetopft
* Kürbis, Tomaten (hab noch alte Samen einer historischen Tomate von vor zwei Jahren gefunden) und diverse Sommerblumen ausgesät
* die beiden Gemüsebeete umgegraben und entkräutert
* Salat und Kohlrabi gepflanzt

Heute werde ich noch die Zwiebeln stecken, noch zwei Beete umgraben und entkräutern und dann mal sehn, wieviel Zeit/ Lust / Elan noch übrig ist *gg*

Vielen Dank für Euer Verständnis und die zustimmenden Worte :-)
In diesem Sinne: bloggen macht Spass!

Kommentare:

Kirstin hat gesagt…

Liebe Martina :o)

Uuuuuhuuuu, wieder mal sooo schönes Geschirr! Freu!

Wünsch' dir heut' viel Kraft im Garten. Vielleicht schöpft der Körper ja bei diesem schönen Wetter wieder neuen Elan! Und wenn nicht: geschafft hast du ja schon jeeede Menge!

Ganz, ganz liebe Grüße schickt dir
Kirstin

Siggi hat gesagt…

Hääää? Warum topfst Du denn alles ein?
Am Ende noch in schöne Tassen? Ist ja so eine neue Mode.

Siggi die Lahme
mit freundlichen Grüßen und
2 Füßen.

Verena hat gesagt…

Wunderschönes Geschirr ist das, besonders formschön!
Und ich beneide dich, dass du unter der Woche auch gärtnern kannst. Ich muss leider wieder aufs Wochenende warten!
LG Verena

freidenkerin hat gesagt…

Das ist so die richtige, gemütliche Wohlfühlkaffeekanne. Auch für draußen. ;-)
Liebe Grüße!

Ritterstern hat gesagt…

Kirstin,
ja, die frische Luft tut gut und der Kopf befreit sich langsam vom Winter-Grau.

Siggi,
ich topf die erstmal ein, weil ich einige Beete umgestalten wollte und bis dahin ein Zwischenquartier brauche. Ausserdem wuchsen einigeder Pflanzen "überall", also auch da, wo jetzt mein Salat wachsen soll. Deshalb mussten sie weichen. Und bis ich dann mal neue Plätze dafür gefunden hab, leben sie in Töpfen.

Verena,
hat auch Nachteile, wenn man den ganzen Tag Zeit zum gärtnern hat. Da ich nicht mal mehr ALG bekomme, herrscht absolute Ebbe in der Haushaltskasse. Da würd ich lieber (wenigstens halbtags) arbeiten.

Freidenkerin,
jaaa!! Ich finde die Form der Kanne total schön. Es passt auch viel rein :-)

LG
Martina

sterntau hat gesagt…

Ist das schön... mir bleibt die Luft weg!
Dieses Blumendekor ist wunderschön! ♥